Komplettlösungen für Rohrsysteme

KRAFTWERK KLAMMSTEIN RELINING

Seit rund 75 Jahren produziert das Wasserkraftwerk Klammstein umweltfreundlich Strom. Durch den jahrelangen Betrieb ist der Zuleitungsstollen mit einem Durchmesser von 2,5 Metern sanierungsbedürftig geworden und wurde von ETERTEC auf seiner gesamten Länge von ca. 2,5 km im sogenannten Relining-Verfahren saniert. Dabei wurden neue Gfk-Druckrohre mit einem minimal kleineren Durchmesser in den alten Stollen eingebaut.
Auf Grund schmaler Zufahrtswege und einer engen Brückenquerung wurde für die Gfk-Rohre ein Zwischenlagerplatz errichtet....      Weitere Infos im Video>>>>>>

KRAFTWERK OPPONITZ RELINING

Seit rund 90 Jahren produziert das niederösterreichische Wasserkraftwerk Opponitz Strom. Durch den jahrzehntelangen Betrieb ist die Kraftwerkszuleitung sanierungsbedürftig geworden und musste saniert werden. Konkret betraf das einen 2.400 Meter langen Abschnitt des Stollens.
Auf Grund des Stollendurchmessers von mehr als 2,7 m konnte das sogenannte Relining-System zum Einsatz kommen. Dabei werden in die bestehenden Rohre neue glasfaserverstärkte Kunststoffrohre von Amiantit/ETERTEC eingebaut.             Weitere Infos im Video>>>>>

Achenseehofquelle Installation

Im Jahr 2012 wurde die Sanierung des Betonhochbehälter Achenseehofquelle von der Tiroler Wasserkraft AG mit vorgefertigten GFUP-Flowtite-Druckrohrelementen aus dem Hause Amiantit/ETERTEC durchgeführt.
Bestens für dieses Projekt geeignet sind die glasfaserverstärkten GFUP-Flowtite-Druckrohre, die im Wickelverfahren hergestellt werden. Auf Grund des geringen Gewichts der Rohre, des bewährten Baukastensystems, der kurzen Montagezeiten und der optimalen Eignung für Trinkwasserbehälter konnte ETERTEC ihre jahrzehntelange Erfahung einbringen.                         Weitere Infos im Video>>>>